Protokoll zur KAG-Mitgliederversammlung vom 06.03.2013
<2013-09-03>

Der Inhalt dieses Dokumentes liegt als eigenständige Datei vor.
Bitte rufen Sie es mit dem nachfolgenden Link zur separaten Anzeige auf:
Link to the extra document /page:

/files/kag-ffm/Protokoll_KAG-Mitgliederversammlung_2013-03-06.pdf"

Themen hierzuAssciated topics:

#Regionalfonds #Ausnahme-Nachtflüge #KAG Protokolle #Passiver Schallschutz

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Kreis GG: Regionalfonds unzureichendes Trostpflaster
Pressemitteilung vom 30.08.2012
Von: @Kreis Gross-Gerau <2012-08-30>
Walter Astheimer , Erster Kreis­beigeordneter im Kreis Groß-Gerau, übt scharfe Kritik am Regional­fonds: "Die finanzielle Ausstattung ist völlig unzureichend!"   Mehr»
KAG fordert Lärm­ober­gren­zen
Pressemitteilung vom 06.09.2013
Von: @Kommunale Arbeitsgemeinschaft Flughafen <2013-09-07>
Die KAG nennt in einem Positionspapier fünf Forderungen an die Politik zur Begrenzung und Reduzierung der Fluglärm­belastung. Deckelung der Zahl der Flug­bewegungen gehört dazu.   Mehr»
KAG: Beim Lärmschutz am Ball bleiben!
Pressemitteilung vom 25.04.2012
Von: @Kommunale Arbeitsgemeinschaft Flughafen <2012-04-25>
In Sachen Fluglärm geht die Arbeit nach dem dem Leipziger Urteil erst richtig los, kündigte die KAG auf ihrer Mitglieder­versamm­lung in Kelster­bach an. Aktiver Schall­schutz soll im Mittel­punkt stehen    Mehr»
KAG beschließt Arbeitsprogramm für 2013
Pressemitteilung vom 11.03.2013
Von: @Kommunale Arbeitsgemeinschaft Flughafen <2013-03-11>
Im Wahljahr 2013 will die KAG klare Forderungen an die Parteien stellen, um die negativen Auswirkungen des Flughafens für die Region so gering als möglich zu halten.    Mehr»
Zur Mitgliederversammlung am 02.06.2014
Pressehandout zur Mitgliederversammlung
<2016-06-02>
Zur Mitgliederversammung wird Minister Tarek Al-Wazir erwartet. Ihm sollen die Forderungen der KAG präsentiert und Fragen dazu gestellt werden.    Mehr»
Zur Mitgliederversammlung am 22.06.2016
Fragen an Frau Barth, HWVL
zur Vorbereitung
<2016-06-15>
   Mehr»
KAG zum Lärmaktionsplan: Öffentlichkeit nicht beteiligt
Pressemitteilung vom 01.11.2012
Von: @Kommunale Arbeitsgemeinschaft Flughafen <2012-11-01>
KAG-Sprecher Astheimer kritisiert, dass der Lärm­aktionsplan Flughafen weit hinter den vom Gesetz­geber einge­räumten Möglich­keiten zurückbleibt.   Mehr»
Was ist KAG Flughafen Frankfurt ?
<2014-07-19>
Wer macht bei der KAG mit und welche Ziele werden verfolgt?   Mehr»
KAG erfreut über Kasseler Urteil zum Nachtflugverbot
Pressemitteilung vom 19.10.2011
Von: @Kommunale Arbeitsgemeinschaft Flughafen <2011-10-19>
Weil immer mehr Menschen Fluglärm ausgesetzt sind, wird sich die KAG Flughafen auch weiterhin mit aller Kraft dafür einsetzen, um die Region als attraktiven Lebensraum zu erhalten.   Mehr»
KAG richtet Fachveranstaltung im Groß-Gerauer Landratsamt aus:
Siedlungsbeschränkung versus Siedlungsdruck
Von: @Kommunale Arbeitsgemeinschaft Flughafen <2017-09-15>
Der Konflikt zwischen Siedlungsdruck und Siedlungsbeschränkung im Rhein-Main-Gebiet wurde mit Experten aus Wissenschaft, Verwaltung und weiteren Institutionen sowie Vertretern aus dem HMWEVL und Politik diskutiert.   Mehr»
Forderungskatalog an die Hessische Landespolitik
<2003-01-29>
Auf der Mitgliederversammlung der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Flughafen Frankfurt am Main am 29. Januar 2003 wurde eine Liste von Forderungen beschlossenen.   Mehr»
Fragen zur Lärmobergrenze
im Nachgang der KAG Mitgliederversammlung vom 07.11.2016
<2017-01-25>
   Mehr»
KAG unterstützt Jühe als Vorsitzenden der Fluglärmkommission Frankfurt
Pressemitteilung vom 06.12.2012
Von: @Kommunale Arbeitsgemeinschaft Flughafen <2012-12-06>
Der Vorstand KAG hat die Rück­tritts­forderungen gegen­über dem Vorsitzenden der Flug­lärm­kommission Frankfurt, dem Raun­heimer Bürger­meister Thomas Jühe, mit Nach­druck zurück­gewiesen   Mehr»
Möglichkeiten des weiteren Vorgehens zum Landesentwicklungsplan
Vortag von Herrn Gaffga auf der KAG-Mitgliederversammlung
<2007-11-28>
   Mehr»

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.